06.08.2021 11:35 |

Auch selbst konsumiert

Fünf Heroin- und Kokain-Dealer hinter Gittern

Fünf Dealer haben Stoff im Wert von rund 150.000 Euro nach Kärnten importiert. Jetzt wurden die vier Herren und eine Frau in die Klagenfurter Justizanstalt eingeliefert. Hände weg von Drogen!

Nach monatelangen, intensiven Ermittlungen des Landeskriminalamtes in Zusammenarbeit mit den Suchtgiftgruppen des BPK Wolfsberg und BPK Völkermarkt gelang es, am Dienstag (3. August) vier Männer (23, 34, 35, 45,) und eine Frau (31) aus den Bezirken Völkermarkt und Wolfsberg festzunehmen. Sie sind beschuldigt, seit Juni 2020 mehrere Kilogramm Heroin mit einem Straßenverkaufswert von rund 150.000 Euro und mindestens 100 Gramm Kokain nach Österreich geschmuggelt und in weiterer Folge teilweise selbst konsumiert, zum anderen Teil verkauft zu haben.

Alle fünf wurden über Anordnung der Staatsanwaltschaft Klagenfurt in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert.

Peter Kleinrath
Peter Kleinrath
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 17. September 2021
Wetter Symbol