28.07.2021 10:24 |

In den Karawanken

Jäger beobachtete Bär beim Himbeerennaschen

Am Sinacher Gupf, in Feistritz im Rosental in Kärnten, bot sich einem Jäger ein sehr seltener Anblick. Er sichtete einen Bären beim Beerennaschen.

Als Ferdinand Jaritsch am Dienstagabend auf die Jagd ging, rechnete er nicht mit einem Bären. Plötzlich tauchte das Tier circa 150 Meter vor ihm auf. „Es ist ein seltener Anblick, selbst für einen Jäger“, erklärt Jaritsch, der auch Leiter der Ferlacher Bergwacht ist: „Der Jungbär bediente sich an den Himbeeren“. Der Jäger selbst beobachtete den Bären über eine Stunde bei seinem Schmaus und konnte das Tier sogar fotografieren.

Es ist nicht das erste Mal, dass Jaritsch einen Bär zu Gesicht bekam. Bereits vor acht Jahren sah er Meister Petz in den Karawanken.

Zitat Icon

Wenn man auf einen Bären trifft, sollte man sich langsam rückwärts entfernen.

Ferdinand Jaritsch

Weil der Bär auf einer beliebten Wanderroute unterwegs ist, warnt der Bergwächter: „Wenn man auf einen Bären trifft, sollte man sich langsam rückwärts entfernen.“

Marcel Tratnik
Marcel Tratnik
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. September 2021
Wetter Symbol