Alkotest ergab:

Unfall-Lenker war mit 1,44 Promille unterwegs

Vorarlberg
18.07.2021 10:25

Wie bereits berichtet, kippte am Samstagnachmittag ein PKW-Lenker mit seinem Fahrzeug auf der Fahrt von Alberschwende nach Bildstein um, nachdem er die Böschung touchiert hatte. Ein möglicher Grund für den Unfall: Der Lenker war mit 1,44 Promille unterwegs.

Der 57-jährige Alberschwender war um kurz nach 15 Uhr mit seinem PKW auf der L 15 von Alberschwende kommend in Richtung Bildstein/Farnach unterwegs, als er in der Parzelle Gruhag rechtsseitig von der Straße abkam und in eine steile Böschung hineinfuhr.

In der Folge kippte der SUV auf die linke Fahrzeugseite und kam auf der Fahrbahn zum Stillstand. Ersthelfer halfen dem Verunfallten, der nur leicht verletzt wurde, aus dem Fahrzeug. Ein am Unfallort durchgeführter Alkomattest ergab ein Ergebnis von 0,72 mg/l was einer Alkoholisierung von 1,44 Promille entspricht. Der Führerschein wurde ihm an Ort und Stelle vorläufig abgenommen und bei der Bezirkshauptmannschaft Bregenz angezeigt.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Vorarlberg Wetter
11° / 19°
stark bewölkt
12° / 23°
stark bewölkt
13° / 22°
wolkig
13° / 22°
wolkig



Kostenlose Spiele