07.07.2021 08:00 |

„Krone“-Ombudsfrau

Schlüsseldienst-Ärger: Keine Lizenz zum Aufsperren

Wir können es nicht oft genug erwähnen: Wer in einer Notsituation gut vorbereitet ist, kann sich unnötig hohe Kosten ersparen! Vor allem wenn es um Schlüsseldienste geht. Eine Niederösterreicherin machte leider den Fehler und verließ sich auf das erstbeste Suchergebnis im Internet und musste dafür teuer bezahlen.

Es geht oft so schnell: Ein unachtsamer Moment, die Wohnungstür fällt ins Schloss, man steht draußen und kann nicht mehr hinein. So ergangen ist es Sabine W., die in Niederösterreich wohnt. „Leider hat sich der Schlüssel im Schloss so verdreht, dass ich nicht mit dem Ersatzschlüssel aufsperren konnte“, erinnert sie sich. Am Handy hat sie nach einem Schlüsseldienst gesucht und den erstbesten angerufen. „Angeblich sollte er 20 Minuten brauchen, weil er in der Nähe war. So stand es auf der Homepage. Insgesamt habe ich dann aber drei Stunden gewartet.“

Bei ihren Anrufen war man nie um eine Ausrede verlegen. Sogar eine Reifenpanne wurde für die lange Anfahrtszeit vorgeschoben. „Als der Techniker endlich da war, brauchte er nicht einmal fünf Minuten, um die Tür zu öffnen. Dafür wollte er 500 Euro von mir. In meiner Panik habe ich das bezahlt, weil ich nach dem langen Warten einfach nur in meine Wohnung wollte“, schildert Frau W. weiter. Erst im Nachhinein sei ihr klar geworden, dass bei der Rechnung etwas nicht stimmen könne.

Masche ist bei der Innung bestens bekannt
Bei der Innung der Metalltechniker kennt man diese Masche leider zu genau. Man gehe seit Jahren gegen die Machenschaften vor. Die Verantwortlichen seien aber oft aus dem Ausland oder nicht auffindbar. Sich auf einen Schlüssel-Notfall vorzubereiten sei hingegen sehr einfach. Dazu wurde eine eigene App geschaffen, mit der ganz einfach seriöse Schlüsseldienste gefunden werden können. Außerdem gibt es eine Service-Notrufnummer, bei der eingetragene Firmen abgerufen werden können. Diese Nummer kann man sich etwa unter die Türmatte schreiben. Denn bis dorthin kommt man meist auch ohne Schlüssel!

Die App „Mein Aufsperrdienst“ können Sie in den App-Stores downloaden. Infos gibt es auch unter www.meinaufsperrdienst.at. Servicenummer: 05 90 900 5599

 Ombudsfrau
Ombudsfrau
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 22. September 2021
Wetter Symbol