04.07.2021 15:48 |

Schnitttechniken usw.

Afro-Styling auf Lehrplan für britische Friseure

Britische Friseurinnen und Friseure sollen künftig in ihrer Ausbildung auch lernen, Afro-Haare professionell zu schneiden. Die kürzlich neu veröffentlichten nationalen Berufsstandards wollen den „Bedürfnissen der diversen Bevölkerung in Großbritannien Rechnung tragen“, wie der Sender Sky News am Sonntag berichtete.

Bisher stehen Schnitte von Afro-Haaren in der britischen Friseurausbildung oft nicht auf dem Lehrplan. Die dichten, lockigen Haartypen benötigen üblicherweise andere Schnitttechniken und Pflege. Das führt dazu, dass viele Menschen mit Afro-Frisuren spezielle Salons aufsuchen müssen, auch wenn sie nur einen einfachen Haarschnitt wollen.

Meleika Lawrence, die solch einen spezialisierten Salon in Manchester betreibt, sagte Sky News, dass ihre Kunden bisher teilweise weite Wege auf sich nehmen müssten - etwa aus Leeds oder Wales. Lawrence begrüßte die geänderten Standards. Es sei eine gute Entwicklung, wenn Menschen nicht mehr wegen ihres Haartyps in Salons abgewiesen würden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).