22.06.2021 17:28 |

Gedenken an NS-Opfer

Schulprojekt: „Stolpersteine“ für Güssing

Mit im Boden verlegten Gedenktafeln, sogenannten Stolpersteinen, soll an das Schicksal jener Menschen erinnert werden, die in den Zeiten des Nationalsozialismus verfolgt, ermordet oder vertrieben wurden. In Güssing haben sich Schüler des BORG dieser Aktion angenommen und das Schicksal von zehn Familien erforscht.

Erdacht wurden die Stolpersteine von dem Kölner Künstler Günter Demnig. Er sollte den Millionen Vertriebenen mit den kleinen Gedenktafeln einen Namen geben. Weit über 75.000 dieser Stolpersteine wurden bereits weltweit verlegt.

Auch im Burgenland sollen die Gedenktafeln bald an die bis 1938 existierende jüdische Gemeinde in Güssing erinnern. Gemeinsam mit den Historikern Michael Hammer und Karl Heinz Gober, beide selbst Absolventen der Schule, nahm sich die siebente Klasse der BORG in Güssing dieser Aktion an.

Schüler sammelten Daten
Stellvertretend für viele wurde die Geschichte von zehn Familien erforscht und auf Schautafeln zusammengefasst. „Wir haben Biografien, Zitate, Bilder und ein per QR-Code verlinktes Video gesammelt und zu einem Dokument zusammengefügt“, berichtet Raphael Pourkhalil, einer der Schüler.

Derzeit sind die Schautafeln im Rahmen einer Ausstellung im Technologiezentrum Güssing zu sehen. „Die Steine hätten längst verlegt werden sollen, aber die Pandemie hat alles verzögert“, berichtet Landtagspräsidentin Verena Dunst bei einem Besuch der Ausstellung.

Sabine Oberhauser
Sabine Oberhauser
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 04. August 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
17° / 21°
leichter Regen
15° / 24°
bedeckt
15° / 23°
bedeckt
16° / 24°
bedeckt
16° / 22°
bedeckt