21.06.2021 09:16 |

Einstimmig nominiert

Kurz lässt sich im August als ÖVP-Chef bestätigen

Am 28. August wird sich Sebastian Kurz beim 39. ordentlichen Bundesparteitag der Wiederwahl zum ÖVP-Chef stellen. Am Sonntag wurde er einstimmig für weitere vier Jahre als Bundesparteiobmann vom Vorstand nominiert, wie die Volkspartei der APA mitgeteilt hat.

„Das ist ein klares Zeichen dafür, dass wir den von Sebastian Kurz eingeschlagenen Weg gemeinsam weitergehen wollen“, wurde der Wahlkommitee-Vorsitzende, Tirols Landeshauptmann Günther Platter, im Namen aller Landeshauptleute und ÖVP-Teilorganisationen zitiert.

Kurz steht seit dem Rückzug von Reinhold Mitterlehner 2017 an der Spitze der Volkspartei, er wurde damals mit 98,7 Prozent zum Bundesparteiobmann gewählt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 01. August 2021
Wetter Symbol