15.06.2021 09:05 |

Karate

Jetzt hofft Plank auf den olympischen Quotenplatz

Der olympische Zug ist für Bettina Plank nach dem Scheitern beim Qualifikationsturnier in Paris sportlich eigentlich abgefahren. Dennoch darf sich die 29-jährige Feldkircherin Hoffnungen auf einen Tokiostart machen. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Grund dafür ist einleuchtend. Als Siegerin der Europaspiele 2019 in Minsk steht die Vorarlbergerin auf der Liste der Quotenplatz-Anwärterinnen ganz weit oben, obwohl sie in der Weltrangliste (bis 50 kg) auf Rang neun zurückgefallen ist. Die Quotenplätze werden nach einem komplizierten System vergeben, Europa bekommt in allen Gewichtsklassen - Herren und Damen zusammen - zwei weitere Startplätze für Tokio 2021.

Elred Faisst
Elred Faisst
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 15. August 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
16° / 23°
einzelne Regenschauer
17° / 25°
einzelne Regenschauer
17° / 26°
einzelne Regenschauer
17° / 26°
einzelne Regenschauer
(Bild: Krone KREATIV)