10.06.2021 15:17 |

Ermittlungen laufen

Britin von Polizeiauto im Einsatz angefahren - tot

Anstatt bei einem Notfall zu helfen hat ein Polizeiauto in London am Mittwochabend selbst für eine Tragödie gesorgt. Als der Streifenwagen einen Notruf erhalten hatte und zum Einsatzort rasen wollte, erfasste der Pkw eine 25-jährige Fußgängerin - die junge Frau starb noch an Ort und Stelle.

Das Drama ereignete sich gegen 23.20 Uhr in der Stockwell Road im Süden der britischen Hauptstadt. Ein Rettungswagen und ein Notarzthubschrauber wurden zu dem Schauplatz gerufen - allerdings konnten die Helfer trotz ihrer Bemühungen nichts mehr für das Unfallopfer tun.

Unabhängige Ermittlungen angekündigt
Die Unfallstelle musste während des Einsatzes abgeriegelt werden, der Verkehr wurde umgeleitet. Der Vorfall wurde nun an eine Polizei-interne Stelle weitergeleitet, die den Unfall untersuchen wird. Die Exekutive versprach eine unabhängige Ermittlung.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).