09.06.2021 08:03 |

Fußball-EM 2021

Public Viewing-Areal steht: zurück ins alte Leben

Bei der Fußball-WM 2018 fieberten insgesamt 100.000 Fans beim Public Viewing auf dem Neuen Platz mit, heuer ist der Zugang begrenzt. „Aber die einmonatige Veranstaltung soll der erste Schritt in Richtung Normalität werden“, hoffen die Veranstalter. Die „Krone“ ist als Partner dabei. Freitag startet die Eröffnung.

In Rekordzeit wird der Neue Platz in ein Public Viewing-Areal verwandelt, heute wird die 30 Quadratmeter große Video-Wall geliefert. 35 Klagenfurter Wirtschaftsbetriebe werden ins Projekt eingebunden. „Es ist das mittlerweile achte Public Viewing in der Landeshauptstadt. Bisher waren immer alle Beschlüsse einstimmig, wir sollten uns auch diesmal alle zusammen freuen“, sagt Stadtchef Christian Scheider.

Das Event zur EM läuft von 11. Juni bis 11. Juli. „In den letzten Monaten war wegen Corona ein normales Leben kaum möglich. Das Public Viewing soll ein erster Schritt in das alte Leben sein“, sagt Scheider.

Maximal 800 Fans sind am Public-Viewing-Gelände zugelassen. Die Sicherheit ist wichtig, vor dem Betreten ist der 3-G-Nachweis beim Check-in vorzuweisen. Dann bekommen die Fans einen Platz zugewiesen.

Auch Villach freut sich auf die EM. An der Drau sollen kleinere Veranstaltungen ziehen. Viele Lokale veranstalten unter dem Motto „Gemma Fußball schaun“ Public Viewings in ihren Gastgärten. Die teilnehmenden Wirte sollen zudem von der Stadt unterstützt werden.

Christian Tragner
Christian Tragner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 13. Juni 2021
Wetter Symbol