Klopp würdigt Kollegen

Rührendste Szene des Wochenendes kam aus Liverpool

Beim 2:0 von Liverpool gegen Crystal Palace wurde der langjährige Gerätewart Graham Carter geehrt. Der Mann, der mehr als 35 Jahre für die „Reds“ gearbeitet hatte, war sichtlich gerührt. So sollte jeder Klub mit seinen Angestellten umgehen.

Liverpool-Trainer Jürgen Klopp wies schon bei der Pressekonferenz vor dem Spiel auf den wichtigen Mitarbeiter hin. Der Gerätewart bekam zum Abschied ein Spalier von den Spielern und eine Plakette mit den Trophäen des FC Liverpool. 

Carter war seit 1970 bei Liverpool beschäftigt, zuerst einige Jahre als Busfahrer, dann jahrzehntelang als Gerätewart. Besonders schön: Bei seinem letzten Spiel waren sogar 10.000 Liverpool-Fans dabei.

Nach Wijnaldum
Der baldige Pensionist Carter spazierte nach Georginio Wijnaldum auf den Platz, der ebenfalls sein letztes Liverpool-Spiel absolvierte. Wer von den beiden mehr gerührt war, steht wohl außer Frage.

Tamas Denes
Tamas Denes
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten