23.05.2021 14:12 |

Rennen gestoppt

Giro-Massensturz! Gesamtsechster Buchmann gibt auf

Der deutsche Podestplatzanwärter Emanuel Buchmann hat den Giro d‘Italia am Sonntag nach der Verwicklung in einen Massensturz aufgeben müssen. Der bis dato Sechstplatzierte aus dem Team Bora mit dem Oberösterreicher Felix Großschartner war einer von mehrerer Fahrern, die kurz nach Beginn der 15. Etappe zu Fall gekommen waren.

Das Rennen wurde nach dem Zwischenfall wenige Kilometer nach dem Start gestoppt und neutralisiert, um die zahlreichen betroffenen Fahrer zu versorgen. Nach längerer Zeit wurde der Tagesabschnitt von Grado nach Görz wieder aufgenommen.

Buchmann muss nicht zum ersten Mal ein wichtiges Rennen aufgeben. Auch beim Critérium du Dauphiné im Vorjahr schied er nach einem Massencrash aus.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)