21.05.2021 21:57 |

Schwimmen

Reitshammer und Rothbauer verpassen EM-Finale klar

Die österreichischen Schwimmer Bernhard Reitshammer und Christopher Rothbauer sind am Freitagabend in Budapest im EM-Halbfinale über 50 m Brust ausgeschieden. OSV-Rekordhalter Reitshammer verpasste den Einzug in das Finale der besten acht als Gesamt-14. in 27,44 Sekunden klar, er schlug in der exakt gleichen Zeit wie im Vorlauf an und blieb wieder elf Hundertstel über seiner Bestzeit. Rothbauer war in 27,80 als 16. und Halbfinal-Letzter noch deutlicher vom Aufstieg entfernt.

„Die Leistung war auch okay. Wir haben noch Zeit bis Olympia, da haben wir noch ein Feintuning. Es war nicht ganz das, was ich erhofft hätte, aber es war nicht richtig schlecht. Das passt gut im Aufbau Richtung Olympia“, bilanzierte Reitshammer. Das Fazit von Rothbauer fiel hingegen negativ aus. „Mit der EM bin ich ganz klar nicht zufrieden. Uns ist ein großer Fehler passiert in der Vorbereitung, der in Tokio nicht passieren sollte. Wir waren zu früh zu schnell. Wäre der Wettkampf eine Woche früher gewesen, wäre es aber perfekt gewesen. Aber nach jedem Tief kommt ja ein Hoch, wir können das geradebiegen. Aus Fehlern lernt man.“

Heiko Gigler (22.) und Valentin Bayer (30.) waren am Vormittag ebenfalls im Brust-Sprint in den Vorläufen ausgeschieden, ebenso Cornelia Pammer (32.) über 100 m Kraul. Auch Lena Kreundl (29.) im 200-m-Lagen-Bewerb sowie die 200-m-Kraul-Frauenstaffel mit Pammer, Lena Opatril, Kreundl und Marlene Kahler als Gesamt-Zehnte hatten nicht den Aufstieg geschafft. Am Samstag sind acht österreichische Athleten im Vorrunden-Einsatz.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)