20.05.2021 20:35 |

Und er wollte mehr ...

Rumäne holte sich gleich drei Corona-Spritzen

Ein Rumäne wollte offenbar auf Nummer ganz sicher gehen - und hat sich insgesamt drei Dosen eines Coronavirus-Impfstoffs in den Arm jagen lassen. Einen Termin für einen vierten Termin hatte er auch schon. Als er befragt wurde, warum er sich unerlaubterweise zu viele Spritzen habe geben lassen, gab der 49-Jährige an, er habe sich nach der Impfung einfach „besser gefühlt“.

Im Impfzentrum der Stadt Botosani verschwieg der Mann einfach, dass er die für den Impfschutz nötigen beiden Dosen bereits verabreicht bekommen hatte, so eine Polizeisprecherin gegenüber dem Nachrichtenportal „G4Media“. Erst nach dem Piks schlug das System schließlich Alarm - daraufhin zeigte sich der Rumäne geständig, dass dies bereits seine dritte Impfung war.

Impf-Junkie droht nun Strafverfahren
Der Vorfall blieb nicht ohne Folgen: Er wurde zunächst in ein Krankenhaus gebracht, um Nebenwirkungen auszuschließen. Als diese allerdings ausblieben, setzte es eine Strafanzeige wegen Falschaussage. Es laufen bereits Ermittlungen. Auch das Impfzentrum will den Fall nun genau unter die Lupe nehmen: Es gilt, herauszufinden, warum das System erst nach der dritten Spritze eine Warnung anzeigte.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Oktober 2021
Wetter Symbol