21.05.2021 12:00 |

Nach Lockdown

Endlich wird wieder getanzt

Gähnende Leere im Vereinsheim des Trachtenvereins „Barmstoana“ in Oberalm. Auf dem Boden, auf dem sonst wöchentlich Walzer, Schuhplattler und Co. trainiert wird, hat nun schon seit über einem Jahr keiner mehr getanzt. Damit ist jetzt Schluss: Die Lockerungen lassen wieder Tanzproben zu. Das lassen sich die „Bamstoana“ natürlich nicht zwei mal sagen.

„Der Volkstanz ist bei uns im Trachtenverein sehr wichtig. Wir veranstalten immer wieder öffentliche Tanzkurse, in denen wir die verschiedenen Tänze weitergeben“, erzählt Obmann Andreas Willer. Dass das im letzten Jahr nicht möglich war, ist selbstredend. Doch nicht nur das Tanzen blieb im Corona-Jahr bei den „Barmstoana“ auf der Strecke - auch die Ausrückungen, die Veranstaltungen und vor allem die Weitergabe des Brauchtums. „Wir haben etwa fünfzig aktive Mitglieder, bis jetzt ist auch keiner ausgetreten“, sagt Vize-Obmann Tobias Möschl. Die Stirnfalten werden jedoch tiefer, wenn er an die Zeit nach Corona denkt. „Wir wissen nicht, wie groß die Motivation der Mitglieder ist, nach einem Jahr wieder wöchentlich ins Vereinsheim zu kommen. Außerdem fehlt Nachwuchs “, sagt er. Denn was bei potenziellen Neuankömmlingen am Besten ankommt, sind die Auftritte bei Veranstaltungen", sagt Andreas Willer.

Doch langsam geht es in die richtige Richtung: Am heutigen Freitag treffen sich die Vereinsmitglieder das erste Mal wieder in alter Manier. Die Freude ist groß. „Wir freuen uns alle sehr, dass unser Verein wieder aufleben kann – mit 1,5 Metern Abstand kann man nämlich nicht sehr gut tanzen“, sagt der Obmann.

Marie Schulz
Marie Schulz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)