20.05.2021 10:50 |

Streaming-Favoriten

Spotify-Hörer küren Italien zum ESC-Sieger

Welches Land den Sieg beim diesjährigen Eurovision Song Contest in Rotterdam davonträgt, entscheidet sich an diesem Samstag. Aufschluss darüber, welche Künstler in der Gunst der Hörer am höchsten stehen und damit gute Chancen auf den Finalsieg haben, geben allerdings schon jetzt die Streamingzahlen des schwedischen Musikstreaming-Marktführers Spotify. Für Österreichs ESC-Beitrag - „Amen“ von Vicent Bueno - schaut es demnach eher schlecht aus.

Geht es nach den Spotify-Hörern, gewinnt Italien den diesjährigen Eurovision Song Contest mit seinem Beitrag „Zitti E Buoni“. Der Song der Rockband Måneskin rangiert einer Mitteilung des Streaming-Dienstes vom Donnerstag zufolge auf Platz eins der zwischen März und Mai weltweit meistgestreamten Songs des ESC 2021, gefolgt von Schweden, Finnland, Norwegen, Frankreich, Zypern, Dänemark, der Schweiz, Island und den Niederlanden, die den Sangeswettstreit heuer als Gastgeberland ausrichten.

Österreich darf sich demnach keine allzu großen Chancen auf einen Sieg ausrechnen. Ob Vincent Bueno mit seinem Song „Amen“ überhaupt ins Finale einziehen kann, entscheidet sich am Donnerstagabend. Bei den österreichischen Spotify-Nutzern schafft es der Song nur auf Platz acht der meistgestreamten ESC-Songs 2021. Platz eins geht hierzulande an den schwedischen Beitrag „Voices“ von Tusse, gefolgt von Italien und Serbien. Ebenfalls beliebt sind die Songs von Deutschland, Island, Zypern und Finnland. Auf den Plätzen neun und zehn nach Österreich landen die Schweiz und Rumänien.

An der Spitze der meistgestreamten ESC-Songs aller Zeiten gibt es unterdessen einen Wechsel: „Euphoria“ von Loreen aus dem Jahr 2012 wurde vom Gewinner aus dem Jahr 2019, Duncan Lawrence aus den Niederlanden, mit seinem Song „Arcade“ von der Spitzenposition verdrängt. „Arcade“ verzeichne aktuell 156 Prozent mehr Streams als der Song von Loreen, so Spotify ohne Nennung konkreter Zahlen.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 19. Oktober 2021
Wetter Symbol