Am Linzer Bahnhof

Polizistinnen nahmen eine Randaliererin fest

Wie ein Irre führte sich eine 44-Jährige am Linzer Hauptbahnhof auf. Zwei Polizistinnen nahmen sie fest.

Unglaublich, wie sich manche Landsleute aufführen: Am Freitagabend rief ein Mann die Polizei, weil er beim Busterminal am Linzer Hauptbahnhof von zwei Jugendlichen bedroht werde. Als die Streife eintraf, befand sich bei dem Trio auch eine Linzerin (44), die ständig störte, wild gestikulierte und herumschrie. Trotz mehrmaliger Aufforderung hielt sie keinen Abstand zu den Beamtinnen ein, ging immer wieder auf sie zu und musste mehrmals mit der ausgestreckten Hand weggedrückt werden.

Damit nicht genug
Die Randaliererin beschimpfte und bespuckte die Polizistinnen. Als weitere Streifen kamen, schmiss die 44-Jährige ihre Sachen zu Boden und schlug mit der Faust auf eine Beamtin ein. Die Polizistinnen nahmen die Angreiferin fest.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol