07.05.2021 08:31 |

Ab 19. Mai

Kärnten: Alle Trümpfe für den sicheren Urlaub

Kärntens Tourismus scharrt in den Startlöchern. Für 19. Mai liegt ein gut ausgearbeiteter Wiedereröffnungsplan vor, wenn nach 198 Tagen wieder aufgesperrt werden darf. Die Buchungslage ist gut, die Saison soll wie im Vorjahr bis in den Herbst anhalten. Das Thema Sicherheit geht über alles; 50.000 Jobs hängen dran.

Erstmals wieder lächelnde Gesichter beim Verkündungstermin mit Tourismus-Landesrat Sebastian Schuschnig, Kärnten-Werber Christian Kresse und Spartenobmann Josef Petritz.

Comeback des Jahres
„Wir sind bis in die Haarspitzen motiviert, der Recovery-Plan umfasst alles“, kündigt Schuschnig an. „Als erstes Bundesland impft Kärnten 5000 Tourismus-Mitarbeiter gegen Corona, 8000 Impfdosen stehen dafür zur Verfügung. Wir hatten zuletzt 27 Zoom-Konferenzen mit je bis zu 400 Teilnehmern. Bei der Wiedereröffnung geht’s um alles. Es soll das Comeback des Jahres werden.“

Zitat Icon

Kärnten ist bis tief in den Sommer hinein gut gebucht. Das Thema Sicherheit steht über allem, da müssen wir punkten.

Sebastian Schuschnig, Landesrat Tourismus

Hotels werden gebucht
Die Buchungslage ist bis weit in den Sommer hinein gut. Kennziffern zeigen, wie wichtig das ist: In Kärnten macht Tourismus 16 Prozent der Wirtschaftsleistung aus, im Vorjahr hatte man ein Minus von 17 Prozent bei Übernachtungen. 50.000 Jobs hängen dran. „Heuer sprechen wir gezielt auch die alpinen Regionen an, man kann in Kärnten nicht nur an Seen urlauben“, erklärt Kresse. In Werbung werden jetzt zwei Millionen Euro investiert.

Silberstreif am Horizont
„Österreich zählt zu den drei beliebtesten Urlaubszielen der Deutschen. Kärnten und die Steiermark sind die gefragtesten Regionen“, sagt Schuschnig. „Das Thema Sicherheit geht über alles.“ Der Tourismus braucht normalerweise eine Vorlaufzeit von zwei Wochen, in 13 Tagen wird eröffnet, offene Fragen müssen jetzt geklärt werden. „Die Gastgartenförderung kann beantragt werden“, so Petritz. „Wir sehen einen Silberstreif am Horizont.“

Für positive Coronafälle von Gästen, die nicht heimfahren können, werden Ersatz-Quartiere bereitstehen.

Christian Tragner
Christian Tragner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol