28.04.2021 15:35 |

In Kuchl

Mit 123 km/h unterwegs und Alkotest verweigert

Bei Geschwindigkeits- und Verkehrskontrollen im Tennengau ging der Polizei ein spezieller Fall ins Netz: ein Portugiese lenkte einen PKW mit italienischem Kennzeichen mit 123 km/h in der 80er-Zone. Danach verweigerte der 38-Jährige, der keinen Wohnsitz in Österreich hat, den Alkotest. Der Führerschein wurde ihm vor Ort abgenommen.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Polizeibeamte aus dem Tennengau führten am Dienstagabend Geschwindigkeits- und Verkehrskontrollen in Kuchl, Golling und Scheffau durch. 27 Organmandate wegen Geschwindigkeitsübertretungen wurde insgesamt ausgestellt. Und im Gemeindegebiet von Kuchl wurde dann ein Pkw-Lenker mit einem italienischen Kennzeichen bei erlaubten 80 km/h mit 123 km/h gemessen.

Alkovortest verlief positiv
Bei der darauffolgenden Anhaltung führten die Beamten bei dem 38-jährigen Portugiesen einen Alkovortest durch. Dieser verlief positiv, weshalb der Lenker zum Alkotest aufgefordert wurde. Diesen jedoch verweigerte er.

1500 Euro Sicherheitsleistung
Der 38-Jährige verfügt über keinen aufrechten Wohnsitz in Österreich, weshalb durch die Beamten eine vorläufige Sicherheitsleistung von 1500 Euro eingehoben wurde. Zudem wurde ihm der Führerschein an Ort und Stelle abgenommen. Er muss sich vor der Bezirkshauptmannschaft verantworten.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)