Feuerwehr löschte

Kleinbus brannte auf der Westautobahn aus

Salzburg
24.04.2021 21:02

Ein Kleinbus mit litauischem Kennzeichen ging am Samstagnachmittag auf der A1 bei Eugendorf in Flammen auf. Der Lenker und zwei Insassen konnten noch rechtzeitig das Fahrzeug verlassen, bevor es in Vollbrand geriet. Die Feuerwehren Eugendorf und Hallwang konnten löschen.

Die Feuerwehren eilten mit 50 Mann und sechs Fahrzeugen zum Brandherd. Nach kurzer Zeit konnten die Hallwanger Kollegen bereits „Brand Aus“ geben. Die Aufräumarbeiten dauerten etwa eine Stunde an, der betroffene Straßenabschnitt war zu dieser Zeit gesperrt. Währenddessen kümmerte sich das Rote Kreuz um die drei Auto-Insassen, die letztlich keine Verletzungen davontrugen. Die Brandursache ist noch unklar.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Salzburg



Kostenlose Spiele