20.04.2021 12:06 |

Zwölf Tage dazwischen

Bach hofft auf EURO als positives Signal für Tokio

IOC-Präsident Thomas Bach hofft auf ein positives Signal durch die Ausrichtung der Fußball-EM in diesem Sommer für die Olympischen Spiele in Tokio. Eine erfolgreich durchgeführte EM während der Corona-Pandemie könne das Vertrauen in die Organisation der Sommerspiele im Anschluss stärken, sagte der deutsche Chef des Internationalen Olympischen Komitees am Dienstag während des Kongresses der Europäischen Fußball-Union in Montreux.

„Der Fußball wird das erste Licht am Ende des Tunnels an Millionen Menschen senden“, sagte Bach (67). Die Fußball-EM (11. Juni bis 11. Juli) soll größtenteils vor zumindest einigen Tausend Zuschauern durchgeführt werden. Für die Spiele in Tokio (23. Juli bis 8. August) ist die Zuschauerfrage noch nicht endgültig geklärt, ausländische Fans werden in jedem Fall nicht erlaubt sein.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten