05.04.2021 21:00 |

In Wals

Anzeigen: Tuner ignorierten die Covid-Vorschriften

Bei Kontrollen in Wals gingen Beamten am Ostersonntag mehrere Tuner ins Netz: Zwei Personen wurden angezeigt, weil sie „nicht typisierte Fahrzeugteilen an PKWs“ anbrachten, drei Organmandate verhängte die Exekutive wegen Übertreten der Corona-Maßnahmen.

Am Sonntagabend führten Beamte der Salzburger Polizei Schwerpunktkontrollen in der Tuningszene in Wals durch. Sie wurden fündig: Zwei Anzeigen wurden wegen  „Anbringen von nicht typisierten Fahrzeugteilen an PKWs“ ausgestellt sowie zwei Anträge auf technische Überprüfung zweier PKW gestellt.

Damit nicht genug: Da die Tuner sich auch nicht an die geltenden Covid-Maßnahmen hielten, stellte die Polizei drei Organmandate aus. Eine slowakische Kfz-Lenkerin wurde auf der L 114, Höhe Wartberg, im Bereich der 60 km/h-Beschränkung mit 104 km/h gemessen. Sie wird angezeigt.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)