05.04.2021 11:55 |

Freche Parodie

Oliver Pocher im sexy Bikini-Battle mit Heidi Klum

Vor Oliver Pocher ist in den letzten Monaten niemand mehr sicher. Schon Michael Wendler oder ATV-Star Tara Tabitha mussten die Spitzen des deutschen Comedian ertragen. Jetzt hat sich der 43-Jährige Heidi Klum zur Brust genommen. Mit einem Bikini-Tanzvideo macht sich Pocher nämlich gerade über die freizügigen Postings der „Germany‘s Next Topmodel“-Chefin lustig.

Wer einmal auf Heidi Klums Instagram-Profil gelandet ist, der merkt recht schnell: Die 47-Jährige liebt es, sich mit möglichst wenig Stoff am Körper für ihre Fans zu inszenieren. Erst am Osterwochenende hüpfte sie oben ohne im Pool herum, wenige Tage davor zeigte die Model-Schönheit ihre makellosen Kurven bei einem Bikini-Tänzchen.

Einer, der sich diese heißen Moves jetzt zu Eigen macht, ist Oliver Pocher. Der schlüpfte nämlich in einen ähnlich knappen Zweiteiler wie Heidi und ließ mit blonder Pam-Anderson-Gedächtnis-Perücke im heimischen Schlafzimmer die Hüften kreisen. Den Clip betitelte der Comedian frech mit: „Das SEXY BATTLE ... POCHER vs KLUM“.

„Roter Bikini steht Heidi nicht“
Die Instagram-Fans von Pocher sind sich jedenfalls schon mal sicher: Den Bikini-Zweikampf hat eindeutig Oliver Pocher gewonnen! Selbst Promis ließen es sich nehmen, die schräge Parodie des Komikers zu kommentieren. „Ich finde, der rote Bikini steht Heidi nicht“, witzelte etwa Ex-Cindy-aus-Marzahn Ilka Bessin. Jana Ina Zarella meinte augenzwinkernd in Richtung Pocher: „Wie kann man nach fünf Kindern immer noch so gut aussehen?“ Und Moderator Mola Adebisi konnte sich vor Lachen wohl nicht mehr halten und schrieb: „Ich muss mir die Augen jetzt mit Weihwasser auswaschen.“

Und Heidi Klum? Die schweigt eisern - und tüftelt wohl gerade an der nächsten sexy Einlage für Instagram. Denn eins ist selbst nach Pochers frechen Parodie fix: Bei ihren Fans kommen die freizügigen Postings des Topmodels einfach immer gut an!

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Jänner 2022
Wetter Symbol