03.04.2021 10:03 |

Sorge um Bettenzahl

Weiter Wirbel um die Spitalsversorgung im Süden

Die Zukunft der Krankenhäuser im Burgenland sorgt weiterhin für Diskussionen. Nach dem Spital in Güssing, warnen die Türkisen jetzt auch vor Einsparungen in Oberpullendorf. Ein Viertel der gesamten Betten sollen wegfallen, schlägt der ÖVP-Landesgeschäftsführer Patrik Fazekas jetzt Alarm.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Fazekas kämpft schon länger dafür, eine mögliche Schließung der Geburtenstation in Oberpullendorf zu verhindern. „Hier wird am Rücken der Patienten der Sparstift gezückt“, meint er in Bezug auf den Regionalen Strukturplan Gesundheit 2025. Das mittelburgenländische Spital sei darin der größte Verlierer. Es seien nur mehr planbare Operationen vorgesehen.

Zitat Icon

ÖVP-Finanzminister Gernot Blümel spart hunderte Millionen Euro bei der Spitalsfinanzierung.

Kilian Brandstätter, SPÖ-Mandatar

Engpass bei Spitalsbetten befürchtet
30 Betten sollen wegfallen, so Fazekas. Und das obwohl man zurzeit einen Engpass der Intensivbetten erlebe.

Es werde so viel wie noch nie in den Gesundheitsbereich investiert, im Landesvoranschlag seien 15 Prozent mehr als im Vorjahr budgetiert, entgegnet SPÖ-Mandatar Kilian Brandstätter. Die ÖVP versuche offenbar eine Art Schuldumkehr, so Brandstätter.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Jänner 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
-0° / 1°
leichter Schneefall
0° / 0°
Schneefall
-0° / 1°
Schneefall
-1° / 1°
stark bewölkt
-0° / 1°
Schneefall
(Bild: Krone KREATIV)