30.03.2021 05:42 |

Ganzes Land verärgert

Aufreger-Interview: Nun rudert Vlhova-Coach zurück

Mit seinem Interview und seinen Aussagen zu Petra Vlhova hatte er vor wenigen Tagen für Schlagzeilen gesorgt, jetzt rudert Livio Magoni zurück. Zudem entschuldigt sich der Trainer bei der Slowakin und ihrem Heimatland.

Zur Vorgeschichte: Im Interview mit der italienischen Zeitung „Corriere della Sera“ bezeichnete Vlhovas italienischer Trainer Magoni, der des Öfteren knackige Sprüche rauslässt, seinen Schützling im Vergleich zu den „Diamanten“ Sofia Goggia, Marta Bassino und Federica Brignone wegen der kraftvollen Fahrweise als „Bügeleisen“. Ein Sager, der - vor allem in der Slowakei - für sehr viel Aufregung sorgte.

Jetzt rudert Magoni zurück. „Der Autor des Interviews fragte mich, wie ich die Leistungen von Petra im Vergleich zu anderen italienischen Skifahrerinnen, aber auch Shiffrin und Maze einordne. Ich wollte die enorme Qualität der Arbeit hervorheben, die Petra geleistet hat. Ich habe einen speziellen italienischen Ausdruck verwendet, um zu sagen, dass Petra ‚eiserne Beine‘ hat und nicht, dass sie wie ein Bügeleisen ist“, rechtfertigt sich Magoni gegenüber der slowakischen Tageszeitung „Sport“.

„Es tut mir leid“
Seine Aussagen seien falsch interpretiert worden. „Ich entschuldige mich besonders bei Petra und allen Bürgern der Slowakei, dass ich ihren großen Moment des Glücks ruiniert habe. Es tut mir leid für die ganze Slowakei“, so Magoni.

Mario Drexler
Mario Drexler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 15. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten