Shooting-Star

Kalajdzic: „Es wäre super, mit Marko zu kicken!“

Shooting-Star Sasa Kalajdzic spricht über Verletzungen, Rückschläge, seinen Doppelpack in Schottland und einen „bitteren Beigeschmack“. Mit Blickrichtung EURO freut er sich auf Sturm-Partner Marko Arnautovic.

Franz Binder, Horst Nemec, Karl Zischek und Johann Studnicka sind unerreicht - von den Top 20 der ÖFB-Teamtorschützen gelang diesem Quartett gleich im ersten Spiel ein Doppelpack. Aber ein Toni Polster oder Hans Krankl mussten vierzehn Spiele darauf warten, so gesehen ist Sasa Kalajdzic nach seinen zwei Toren in Schottland im erst dritten Länderspiel auf einem guten Weg.

Der 23-Jährige kann mit den Lobeshymnen sehr gut umgehen – zumal er selbst am besten weiß, wie schnell sich alles ändern kann. Wie sich im Sommer 2019 nach seinem Wechsel von der Admira zu Stuttgart zeigte, rund zwei Wochen nach seiner Verpflichtung zog er sich im Trainingslager eine schwere Knieverletzung zu (Kreuz-, Innenband- und Außenmeniskusriss), musste fast ein Jahr pausieren.

Erst Ende Mai 2020 kam er zum ersten Pflichtspieleinsatz für den VfB, von da an ging es bergauf: Tore am Fließband für die Schwaben, nun im dritten Länderspiel der erste Team-Doppelpack.

Der Shooting-Star über Verletzungen, Glasgow, Ziele und Träume:

  • Doppelpack: „Ich bin happy und stolz, es bleibt der bittere Beigeschmack, dass wir nicht gewonnen haben!“
  • Höhenflüge: „Ich arbeite jeden Tag sehr hart, versuche, mich durchzusetzen – dann kommt so was raus.“
  • Nationalteam: „Für mich vor fünf Jahren undenkbar. jetzt versuche ich, das einfach nur zu genießen.“
  • Arnautovic: „Es wäre super, mit Marko zu kicken, über seine Qualitäten muss man nicht diskutieren.“
  • Verletzungen: „Jede Verletzung ist ein Rückschlag, zurückzukommen ist nicht so einfach. Aber das prägt man einen, macht einen nur noch geiler auf mehr!“

Mehr – vielleicht schon am Sonntag. Mit weiteren, mehr Toren gegen Färöer!

Peter Klöbl
Peter Klöbl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol