Vereinsaktion

WSV Turnau: Auf den Spuren der Weltcup-Größen

Vereinsaktion
25.03.2021 10:35

Unsere große Vereinshilfsaktion (als Partner sind auch Sportconsulting Graz, Energie Steiermark, Lets go! Graz und die IKK Group an Bord) läuft weiterhin auf Hochtouren. Auf die Klubs warten insgesamt 100.000 Euro an Ausrüstungsgutscheinen. Teilnahmeschluss ist der 31. März. Der WSV Turnau hat sich bereits beworben. Wir holen den ambitionierten Klub vor den virtuellen Vorhang.

Von der steirischen Marktgemeinde in den Ski-Weltcup - so soll schon bald der Weg von einigen Kindern und Jugendlichen des WSV Turnau aussehen. Zumindest, wenn es nach dem sportlichen Leiter Claus Marschnig geht: „Unser Ziel ist es, die Kinder ganz nach oben zu bringen.“

73 skibegeisterte Nachwuchstalente im Alter von sechs bis 14 Jahren versuchen derzeit, den ersten Schritt in Richtung Profisport zu machen. Unterstützung bekommen sie von zehn Trainern, die sich vor ein paar Jahren selbst im Skizirkus versuchten. „Zwei haben es sogar in den Europacup geschafft“, erzählt Marschnig.

Die Kinder in Turnau sollen sogar noch höher hinaus. Aus diesem Grund änderte der WSV vor sieben Jahren seine Philosophie. „Wir haben früher immer kleine Gruppen gehabt. Nun haben wir eine breite Masse, aus der das eine oder andere Kind den Sprung nach oben schaffen soll“, erklärt Marschnig.

Daher setzt man in Turnau neben dem zweimal pro Woche stattfindenden Schneetraining im Winter auch in den wärmeren Monaten auf Sport im Freien: „Die Kinder spielen vor allem Fußball. Wir machen aber auch Wanderungen und gemeinsame Grillfeiern“, so Marschnig.

Freude an der Bewegung
Denn er und seine Kollegen verfolgen neben der Vorbereitung auf das spätere Profileben ein weiteres Ziel: Freude an Bewegung zu vermitteln. Das sieht Organisationsleiter Harald Müller ähnlich: „Wir wollen nicht nur ’Rennkatzen’ heranzüchten. Das Wichtigste ist, dass die Kinder auch eine Gaude haben.“

Dafür braucht es laut Müller gerade in Corona-Zeiten zwei Dinge: Freiwillige und Gönner. Da kam die Vereinsaktion der „Steirerkrone“ recht: „Die Idee ist super!“

Niki Fink/Kronen Zeitung

 Steirerkrone
Steirerkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele