22.03.2021 06:58 |

Kinder schliefen

Mordalarm in Salzburger Wohnung: Mutter getötet

In der Nacht zum Montag kam eine Frau in einem Wohnblock an der Röcklbrunnstraße im Salzburger Stadtteil Schallmoos gewaltsam ums Leben. Ein 26-jähriger Serbe soll eine 22-jährige Rumänin kurz vor Mitternacht mit mehreren Messerstichen getötet haben, während die beiden gemeinsamen Kinder in der Wohnung der Frau schliefen.

Der 26-Jährige rief nach der Tat das Kindermädchen der beiden Kleinen an und bat sie, in die Wohnung zu kommen, um auf die beiden aufzupassen. Die Betreuerin kam auch, bekam aber vom mutmaßlichen Mord zunächst gar nichts mit: Der Täter hatte die Leiche in der Wohnung so versteckt, dass sie beim Betreten nicht zu sehen war.

Der Mann fuhr nach Eintreffen des Kindermädchens anschließend zur Polizeiinspektion beim Hauptbahnhof. Dort stellte er sich freiwillig und gestand, die junge Frau getötet zu haben. Erst als die Polizei kam, wurde die Tote gefunden.

Mehrere Stiche am Oberkörper
Auslöser war offenbar ein Streit wegen der bevorstehenden Scheidung. Die Leiche wies auf jeden Fall mehrere Stiche im Bereich des Oberkörpers und des Halses auf. Zugefügt wurden ihr diese mit einem Messer aus dem Haushalt der Rumänin. Der mutmaßliche Täter und die 22-Jährige waren - zumindest früher - ein Paar und hatten zwei gemeinsame Kinder.  Das Paar, das zwei gemeinsame Kinder im Alter von drei Jahren bzw. sieben Monaten hat, lebte bereits getrennt, sie wollte die Scheidung. Schon in der Vergangenheit war es wiederholt zu Auseinandersetzungen gekommen. Im vergangenen Dezember wurde der Serbe wegen fortgesetzter Gewaltausübung angezeigt, die Polizei sprach damals ein Betretungs- und ein Annäherungsverbot gegen den Serben aus.

Der mutmaßliche Täter soll noch im Laufe des Montags einvernommen werden. Die Obduktion der Leiche wurde angeordnet. Die Kriminalisten nahmen in dem 60 Parteien umfassenden Wohnblock noch in den Nachtstunden die Ermittlungen auf, zahlreiche Spuren wurden sichergestellt. 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. April 2021
Wetter Symbol