16.03.2021 10:52 |

Kurzarbeit konstant

Silberstreif: Wieder unter 400.000 Arbeitslose

Es ist ein Silberstreif am Corona-Horizont: Die Zahl der Arbeitslosen (ohne Schulungen) liegt erstmals seit Beginn der Krise wieder unter 400.000. Derzeit sind 393.500 Personen beim AMS arbeitslos gemeldet und 75.000 in Schulungen, so der von der ÖVP nominierte Arbeitsminister Martin Kocher am Dienstag. Das ist ein Rückgang zur Vorwoche um 12.200 arbeitslose Personen. Es gebe rund 480.000 Voranmeldungen zur Kurzarbeit, diese Zahlen bleiben konstant.

Der Arbeitsmarkt sei derzeit zweigeteilt zwischen den geschlossenen Branchen wie Gastronomie und Hotellerie und der Industrie, die teilweise floriere, sagte Kocher. Er erwarte eine weitere Erholung, wenn es nicht zu einem neuerlichen Lockdown komme.

Blümel ortet Aufwärtstrend
Das Bruttoinlandsprodukt lag in der ersten Märzwoche „nur“ um rund sechs Prozent unter dem Vorjahreswert. Damit habe sich der Aufwärtstrend fortgesetzt, sagte Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP). Mit 33,5 Milliarden Euro zugesagten oder schon ausbezahlten Corona-Hilfen habe Österreich seine Wirtschaft stärker unterstützt, als das andere Länder getan hätten.

Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck (ÖVP) kündigte eine digitale Qualifizierungsoffensive an. Ab Freitag sollen Unternehmen für die Weiterbildung ihrer Beschäftigten insgesamt 7,6 Millionen Euro zur Verfügung gestellt werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 16. April 2021
Wetter Symbol