24.02.2021 05:19 |

Kampf gegen die Krise

Zahlen steigen weiter, zwei neue Todesopfer

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Zahl der aktiven Corona-Fälle im Burgenland geht kontinuierlich in Richtung 600. Nach 57 Neuinfektionen innerhalb von nur 24 Stunden sind derzeit 578 Menschen infiziert. Auch die Zahl der Spitalspatienten stieg um vier auf 50 an. Neun Erkrankte müssen auf der Intensivstation behandelt werden.

Ebenfalls angestiegen ist die Zahl der Todesopfer - auf 236. Ein 84-Jähriger aus dem Bezirk Jennersdorf und ein 64-Jähriger aus dem Bezirk Güssing sind der Krankheit erlegen.

Mehr als 105.000 Menschen sind für eine Schutzimpfung vorgemerkt.

Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 30. September 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
9° / 17°
stark bewölkt
11° / 16°
leichter Regen
10° / 16°
bedeckt
10° / 17°
bedeckt
10° / 16°
leichter Regen
(Bild: Krone KREATIV)