23.02.2021 16:31 |

Corona-Krise:

Florianis wollen Impfung

Empört sind die Florianis im Burgenland. Sie protestieren online dagegen, dass sie nicht mehr priorisiert geimpft werden.

Sie löschen Brände, bergen Fahrzeuge, retten Menschenleben: Unsere Feuerwehren sind unverzichtbarer Bestandteil der Gesellschaft. Deshalb hätten die Florianis auch priorisiert geimpft werden sollen – doch die Bundesregierung machte – wie berichtet – ohne Begründung einen Rückzieher. Der Ärger bei den freiwilligen Helfern ist groß. Jetzt gehen die ersten von ihnen auf die Barrikaden.

In sozialen Medien machen viele Betroffene ihrem Unmut Luft: „Warum sind wir Feuerwehren auf einmal nicht mehr systemrelevant? In unserer Freizeit begeben wir uns immer wieder in gefährliche Situationen, um anderen Menschen zu helfen. Was ist der Dank der Bundespolitik? Ohne jegliche Erklärung die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren still und heimlich einfach aus der Impfstrategie streichen ...“

Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 07. März 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
-4° / 10°
wolkenlos
-7° / 10°
wolkenlos
-7° / 10°
wolkenlos
-4° / 10°
wolkenlos
-6° / 10°
wolkenlos