21.02.2021 12:54 |

109 Neuinfektionen

Land stellt 10.000 Corona-Tests zur Verfügung

10.000 Selbsttests stellt das Land Kärnten ab kommenden Dienstag für drei Gemeinden im Bezirk Hermagor zur Verfügung. Am Donnerstag werden weitere Impfungen der Über-80-Jährigen des Bezirks durchgeführt. In Kärnten meldete das Land am Sonntag 109 Neuinfektionen und zwei Corona-Todesopfer. 

Wegen der hohen Inzidenzzahl im Bezirk Hermagor hat das Land Kärnten wie berichtet ein Elf-Punkte-Maßnahmenpaket festgelegt. Unter anderem sollten die ab 1. März in Apotheken erhältlichen Wohnzimmer- bzw. Selbsttests im Bezirk schon eine Woche früher verteilt werden. Weil das über den Bund so rasch nicht möglich war, hat das Land nun auf Anweisung von Landeshauptmann Peter Kaiser selbst 10.000 Selbsttests angeschafft. Ab Dienstag werden diese in den am stärksten betroffenen Gemeinden Gitschtal, St. Stefan im Gailtal und Hermagor verteilt werden, heißt es. 

Weitere Impfungen werden durchgeführt
Ebenso beschleunigt wird die Impfung der Über-80-Jährigen im Bezirk. Am Donnerstag werden wieder weitere Über-80-Jährige geimpft. Damit sollen dann inklusive des Pflegeheim- und des Gesundheitsbereiches rund zehn Prozent der Bevölkerung des Bezirks geimpft sein. Derzeit sind es rund sieben Prozent der Bevölkerung im Bezirk Hermagor.

Aktuelle Corona-Zahlen
Zwei neue Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus meldete der Landespressedienst am Sonntag. Insgesamt starben 667 Menschen an oder mit Covid-19. Es wurden 109 Neuinfektionen bestätigt. Die Zahl der Hospitalisierten ist um vier auf 74 gesunken, intensivmedizinisch betreut wurden sieben Patienten. Die Gesamtzahl der Infizierten im Bundesland beträgt derzeit 1139.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 14. April 2021
Wetter Symbol