20.02.2021 09:57 |

Hunderte Bescheide

Für eine Pizza in Italien in Corona-Quarantäne

Die Gastronomie in Italien hat bis 18 Uhr geöffnet, weshalb viele Kärntner trotz verschärfter Einreisebedingungen nach Tarvis oder Udine fahren und dadurch zehn Tage Isolation riskieren. Die Behörden stellen Hunderte Bescheide pro Woche aus.

Nahezu täglich müssen seit Februar von den Behörden Quarantäne-Bescheide für Kärntner ausgestellt werden, die bei ihrer Rückreise von Italien an der Grenze kontrolliert werden.

Zitat Icon

Allein im Raum Villach haben wir wöchentlich mehr als 100 Personen zu überprüfen, über die aufgrund der Covid-Einreisebestimmungen eine zehntägige Quarantäne verhängt worden ist.

schildert Gernot Fleiss, der als Soldat für den Magistrat Villach Quarantäne-Kontrollen durchführt.

„Quarantäne im Homeoffice egal“
Neben Zigarettenkäufen in Slowenien zieht es viele Kärntner auch verstärkt nach Italien, wo die Gastronomie – wenn auch unter strengen Sicherheitsauflagen – zumindest bis 18 Uhr geöffnet haben darf.

„Da ich sowieso im Homeoffice bin, ist mir die Quarantäne egal. Meine Lebensgefährtin und ich haben es jedenfalls sehr genossen, in Tarvis ein Lokal zu besuchen und endlich eine Pizza zu essen. Lediglich bei der Einreise nach Italien mussten wir einen negativen Test vorweisen“, schildert ein Villacher.

Zwei negative Corona-Tests
Die zehntägige Quarantäne kann übrigens mit zwei negativen Corona-Tests bereits nach fünf Tagen frühzeitig beendet werden. „Dafür muss die betroffene Person innerhalb von 24 Stunden nach der Einreise sowie fünf Tage danach behördlich anerkannte negative Covid-Tests vorweisen“, heißt es seitens der Behörde.

Um 18 Uhr ist Sperrstunde
In Italien wurden übrigens 16 von 20 Regionen laut dem nationalen Corona-Ampelsystem zur „gelben Zone“ erklärt, was bedeutet, dass dort Lokale und Museen geöffnet haben dürfen. Sperrstunde ist jedoch bereits um 18 Uhr.

Alex Schwab
Alex Schwab
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 11. April 2021
Wetter Symbol