27.01.2021 12:50 |

21 Jahre nach Release

„Age of Empires 2“: Die neue Erweiterung ist da

Mehr als 21 Jahre ist es her, dass Microsoft mit „Age of Empires 2“ Strategiespiel-Geschichte geschrieben hat, selbst heute ist der Klassiker bei Genre-Fans immer noch sehr beliebt. Nachdem Microsoft dem mit der modernisierten „Definitive Edition“ Rechnung getragen hat, ist nun sogar ein neues Add-on erschienen. Es heißt „Lords of the West“.

Die neue Erweiterung um 10 Euro ist ab sofort bei Steam und im Microsoft Store erhältlich und bringt zwei neue Zivilisationen ins Spiel, drei neue Kampagnen und eine Menge neue Errungenschaften.

Burgunder und Sizilianer als neue spielbare Völker
Besonders spannend für „Age of Empires 2“-Veteranen dürften dabei naturgemäß die beiden neuen Völker der Burgunder und Sizilianer werden, die es in „Age of Empires 2“ vorher noch nicht gab und die mit neuen Militäreinheiten aufwarten.

Die drei neuen, komplett vertonten Kampagnen von „Lords of the West“ erzählen mittelalterliche Geschichten aus England, Burgund und aus der Normandie. Für Sammler gibt es mit dem neuen Add-on außerdem eine Reihe neuer digitaler Abzeichen („Achievements“).

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. Februar 2021
Wetter Symbol