12.01.2021 06:47 |

Flachau-Slalom

Liensberger: Frau an der Harfe will erste Geige

Damen-Slalom in Flachau! Das Flutlichtspektakel steigt heute erstmals ohne Fans, dafür sind die Chancen auf ersten Heimsieg seit 2011 groß wie nie. Katharina Liensberger sagt Petra Vlhova und Co. den Kampf an - die Frau an der Harfe will also die erste Geige. ein Trio fightet indes ums letzte WM-Ticket. Wir berichten ab 18:30 Uhr live, hier geht’s zum Ticker.

Elf Hundertstel fehlten am Semmering, fünf in Zagreb: Katharina Liensberger war zuletzt zweimal ganz knapp dran, den ersten österreichischen Slalom-Sieg seit Niki Hosp 2014 in Aspen einzufahren. Heute ist die passionierte Harfenspielerin aus dem Ländle bereit, erstmals auch die „erste Geige“ zu spielen. Denn der Nachtslalom (18 Uhr bzw. 20:45 Uhr, live im krone.at-Ticker) in Flachau ist für die 23-Jährige etwas ganz Besonderes: „Hier habe ich 2016 mein Weltcup-Debüt gefeiert, bin 2019 als Dritte erstmals auf dem Podest gestanden. Ich werde alles dafür geben, dass es heuer für ganz oben reicht“, meinte Liensberger, die um den ersten ÖSV-Sieg in Flachau seit Marlies Schild 2011 kämpft.

„Spaß haben!“
Und die in der Vorbereitung heuer neue Wege ging, neben harten Kondi-Schichten etwa auch Tanzeinheiten einlegte. „Wichtig ist es, auch Spaß zu haben, neue Reize zu setzen.“ Um irgendwann die zuletzt zweifache Flachau-Siegerin und dreifache Saison-Siegerin Petra Vlhova abzufangen. Immerhin stand sie als einzige der Top 4 in dieser Saison immer auf dem Podest.

Vorm letzten Slalom vor der WM hat Liensberger ihr Ticket fix. Das gilt wohl auch für Kathi Truppe und Chiara Mair. Im Kampf um den vierten Startplatz können sich einige aufdrängen: etwa die Katharinas Huber und Gallhuber oder Franziska Gritsch.

Herbert Struber, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)