12.01.2021 21:43 |

Im Flachau-Nightrace

Nur Shiffrin verhindert Liensbergers Sieg-Premiere

Am Ende haben läppische 19 Hundertstel dagegen entschieden - Katharina Liensberger muss auch nach dem Flachau-Nachtrennen 2021 auf ihren 1. Slalom-Sieg im Ski-Weltcup warten! Gegen Technik-Legende Mikaela Shiffrin (USA) zog die Vorarlbergerin am Dienstagabend den Kürzeren und musste sich so mit dem 2. Platz begnügen. Somit bleibt es auch dabei, dass seit dem 30. November 2014 (!) keine Österreicherin mehr einen Slalom als Siegerin beenden konnte - letztmals auf Platz 1 aus rot-weiß roter Sicht: Nicole Hosp beim Rennen in Aspen in den USA ...

Dritte wurde die Schweizerin Wendy Holdener (+0,43). Liensberger war zuletzt in Semmering und Zagreb schon Zweite gewesen. Trotz Laufbestzeit im 2. Durchgang reichte es auch diesmal nicht. Shiffrin schaffte ihren 1. Slalom-Sieg seit mehr als einem Jahr - am 29. Dezember 2019 hatte sie in Lienz gewonnen. Für die 25-Jährige aus Colorado war es der 68. Weltcup-Sieg und der 100. Weltcup-Podestplatz - in Flachau war es der 4. Erfolg.

Shiffrin hat damit nach ihrem Sieg im Dezember im Riesentorlauf von Courchevel auch in ihrer 2. Hauptdisziplin gewonnen, seit sie nach dem Tod ihres Vaters in den Weltcup zurückgekehrt ist. Die 25-jährige Ausnahme-Skifahrerin führte in Flachau wie schon zuletzt am Semmering zur Halbzeit, schaffte diesmal aber auch den Sieg. Zudem sicherte sie sich 58.000 Euro Preisgeld und den Titel der Snow Space Princess.

Liensberger muss deshalb zwar weiter auf ihren 1. Weltcup-Sieg warten, über Platz zwei im letzten Slalom vor der WM und damit ihren 5. Podestplatz in Folge nach zwei dritten und drei zweiten Plätzen freute sie sich trotzdem sehr. „Es war echt genial heute, ich bin superhappy“, strahlte die Vorarlbergerin, die in der Slalom-Wertung schon Zweite ist hinter Petra Vlhova.

Die Slowakin, die in Flachau zuvor zwei Mal in Folge gewonnen hatte, musste sich wie am Semmering mit Platz vier begnügen. Die dortige Siegerin Michelle Gisin vergab ihre Sieg-Chancen schon in Lauf eins und wurde Fünfte vor ihrer Landsfrau Camille Rast, die mit Startnummer 57 sensationell Rang sechs schaffte. Für Holdener war es der bereits 25. Podestplatz im Slalom, in dem sie noch immer ohne Sieg ist.

Österreich brachte abgesehen von Liensberger mit Chiara Mair (7.), Katharina Truppe (10.) und Katharina Huber (12.) insgesamt vier Damen in die Top-12. Nur diese vier hatten beim höchstdotierten Damen-Rennen den Einzug ins Finale geschafft. Ihre WM-Chance verspielt haben wohl Katharina Gallhuber (32.) und Franziska Gritsch, die zeitgleich mit Bernadette Lorenz 34. wurde.

Die Olympia-Dritte Gallhuber wurde von Mädchen mit Startnummern teils jenseits der 50 letztlich um eine Hundertstel aus dem Kampf um Weltcup-Punkte gefahren. Magdalena Egger schied ebenso aus wie beim Weltcup-Debüt die 18-jährige US-Fahrerin Zoe Zimmermann, Enkelin des 2019 verstorbenen Olympiasiegers Egon Zimmermann.

Das Endergebnis:
1. Mikaela Shiffrin (USA) 1:47,92 Minuten
2. Katharina Liensberger (AUT) +0,19 Sekunden
3. Wendy Holdener (SUI) +0,43
4. Petra Vlhova (SVK) +0,62
5. Michelle Gisin (SUI) +1,52
6. Camille Rast (SUI) +2,55
7. Chiara Mair (AUT) +2,57
8. Laurence St-Germain (CAN) +2,78
9. Paula Moltzan (USA) +2,79
10. Katharina Truppe (AUT) +2,85
11. Lena Dürr (GER) +2,91
12. Katharina Huber (AUT) +2,95
13. Melanie Meillard (SUI) +3,01
14. Sara Hector (SWE) +3,07
15. Maria Therese Tviberg (NOR)
+3,30 16. Kristin Lysdahl (NOR) +3,34
17. Martina Dubovska (CZE) +3,37
18. Ana Bucik (SLO) +3,54
19. Emelie Wikström (SWE) +3,66
20. Kaja Norbye (NOR) +3,71
21. Leona Popovic (CRO) +3,82
21. Elsa Fermbäck (SWE) +3,82
23. Andreja Slokar (SLO) +3,91
24. Mina Fürst Holtmann (NOR) +3,94
25. Nastasia Noens (FRA) +3,97
26. Asa Ando (JPN) +4,07
27. Thea Louise Stjernesund (NOR) +4,10
28. Anita Gulli (ITA) +4,41
29. AJ Hurt (USA) +4,58
30. Sara Rask (SWE) +4,89

Ausgeschieden im 1. Durchgang u.a.:  Magdalena Egger (AUT)
Ausgeschieden im 2. Durchgang: Irene Curtoni (ITA)

Der Stand im Gesamtweltcup:
1. Petra Vlhova (SVK) 699 Punkte
2. Michelle Gisin (SUI) 575
3. Mikaela Shiffrin (USA) 485
4. Katharina Liensberger (AUT) 460
5. Marta Bassino (ITA) 423
6. Sofia Goggia (ITA) 402
7. Lara Gut-Behrami (SUI) 390
8. Federica Brignone (ITA) 384
9. Corinne Suter (SUI) 371
10. Wendy Holdener (SUI) 300
11. Ester Ledecka (CZE) 277
12. Katharina Truppe (AUT) 220
13. Sara Hector (SWE) 212
14. Tamara Tippler (AUT) 195
15. Breezy Johnson (USA) 180
Weiters:
19. Chiara Mair (AUT) 143
27. Ramona Siebenhofer (AUT) 102
28. Ricarda Haaser (AUT) 97
29. Franziska Gritsch (AUT) 96
32. Katharina Huber (AUT) 92
34. Stephanie Brunner (AUT) 90
36. Stephanie Venier (AUT) 84
40. Nina Ortlieb (AUT) 74
51. Ariane Rädler (AUT) 48
54. Elisa Mörzinger (AUT) 45
57. Mirjam Puchner (AUT) 42
60. Katharina Gallhuber (AUT) 38
68. Rosina Schneeberger (AUT) 26
85. Christine Scheyer (AUT) 13
88. Magdalena Egger (AUT) 12
90. Bernadette Schild (AUT) 11
97. Christina Ager (AUT) 6
102. Eva-Maria Brem (AUT) 3
107. Sabrina Maier (AUT) 2

Der Stand im Slalom-Weltcup:
1. Petra Vlhova (SVK) 400 Punkte
2. Katharina Liensberger (AUT) 360
3. Mikaela Shiffrin (USA) 335
4. Michelle Gisin (SUI) 330
5. Wendy Holdener (SUI) 245
6. Chiara Mair (AUT) 143
7. Katharina Truppe (AUT) 138
8. Laurence St-Germain (CAN) 126
9. Kristin Lysdahl (NOR) 111
10. Lena Dürr (GER) 100
11. Erin Mielzynski (CAN) 94
12. Katharina Huber (AUT) 92
13. Martina Dubovska (CZE) 85
14. Irene Curtoni (ITA) 78
15. Mina Fürst Holtmann (NOR) 73
Weiters:
22. Franziska Gritsch (AUT) 40
24. Katharina Gallhuber (AUT) 38
36. Magdalena Egger (AUT) 12
38. Bernadette Schild (AUT) 11

Der Stand im Nationencup:
1. Schweiz 4499 Punkte
2. Österreich 3918
3. Norwegen 2731
4. Italien 2364
5. Frankreich 1965
6. USA 1802
7. Deutschland 1160
8. Slowakei 789
9. Slowenien 744
10. Kroatien 528
11. Kanada 522
12. Schweden 378
13. Tschechien 362
14. Russland 128
15. Großbritannien 123
16. Polen 67
17. Niederlande 53
18. Japan 46
19. Neuseeland 44
20. Belgien 13
21. Finnland 8

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten