11.01.2021 21:30 |

Psychisch gestört?

UFC-Fighter will eigene Schwestern abschlachten!

Bestürzung in der Kampfsport-Szene der USA und Mexikos: Aus heiterem Himmel, offenbar ohne jegliche vorherige Warnzeichen, soll Irwin Rivera, Profi in der Ultimate Fighting Championship (UFC), dieser Tage versucht haben, seine beiden schlafenden Schwestern mit einem Messer zu ermorden! Wie durch ein Wunder blieb es beim Versuch, die beiden Frauen überlebten schwer verletzt ...

Wie aus den USA berichtet wird, hätten die Schwestern des UFC-Kämpfers ihren Bruder in Boynton Beach im US-Bundesstaat Florida besucht und letztlich auch bei ihm übernachtet. Doch statt eines freudigen Familien-Treffens erlebten sie demnach den blanken Horror …

Denn mitten in der Nacht sei Rivera ins Gästezimmer geschlichen, wo er seine Schwestern schlafend vorfand - und dann habe er zugestochen! Nachdem er den beiden tiefe Stichwunden an den Armen, am Rücken und im Gesicht zugefügt hatte, sei er geflohen - doch recht schnell wurde er von der Polizei gefasst und verhaftet.

Wieso er seine Schwestern ermorden hatte wollen? Dazu meinte er laut Medienberichten, dass ihm das „eine höhere Macht“ so befohlen hätte. Zudem sei er zunächst sogar davon überzeugt gewesen, dass er die Frauen tatsächlich getötet hatte - doch wie schon in seiner ohnehin noch kurzen UFC-Karriere (zwei Niederlagen und ein Sieg), war er glücklicherweise auch mit seinem Doppelmord-Versuch nicht erfolgreich ...

Für die UFC ist Rivera übrigens wohl Geschichte, ungeachtet seines weiteren Schicksals in den Mühlen der Justiz - die Kampfsport-Organisation kündigte an, dass der Mexikaner keine Kämpfe mehr angeboten bekommen wird. Man gehe von psychischen Problemen von Rivera aus und werde die Angelegenheit jedenfalls genauestens untersuchen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. Juli 2021
Wetter Symbol

Sportwetten