Demolierte Büros

Bilder aus dem Kapitol zeigen Spur der Verwüstung

Ausland
07.01.2021 10:02

Der wütende Mob an Trump-Anhängern, der am Mittwoch das US-Kapitol gestürmt hat, hat seinem Zorn freien Lauf gelassen: Zerstörte Möbel, verwüstete Büros und vermüllte Gänge sind auf ersten Bildern vom „Tag danach“ zu sehen.

Die Aggression jener Trump-Anhänger, die es am Mittwoch bis in das Kapitol geschafft hatten, entlud sich vor allem in Form von Sachbeschädigung: Beschmierte Statuen alter Präsidenten, verwüstete Büros von Parlamentsmitarbeitern. Holzvertäfelte Möbel aus Sitzungssälen wurden zerbrochen, Feuerlöscher aus der Wand gerissen.

Video zeigt verwüstete Büros
Die CNN-Journalistin Ali Zaslav hat bei einem Rundgang nach den Tumulten die Beschädigungen mit ihrer Handykamera festgehalten: 

Auf ihrem Twitter-Account veröffentlichte eine CNN-Journalistin die erschütternden Bilder. (Bild: Screenshot Twitter/Ali Zaslav)
Auf ihrem Twitter-Account veröffentlichte eine CNN-Journalistin die erschütternden Bilder.

Auch zahlreiche persönliche Gegenstände wie Trinkflaschen, Fahnen oder Kleidungsstücke ließen die Randalierer zurück, etliche Räume des Kapitols mussten von der Polizei erst wieder begehbar gemacht werden.

(Bild: AFP)

Trump verteidigt Mob
Der Noch-Präsident Donald Trump stellte sich hinter die aufgebrachten Randalierer, rief aber dazu auf, gewaltlos zu protestieren. Der gewählte US-Präsident Joe Biden hatte die dramatischen Ereignisse rund um das Kapitol in Washington zuvor scharf verurteilt. „Zu dieser Stunde wird unsere Demokratie beispiellos angegriffen“, sagte Biden in Wilmington im Bundesstaat Delaware.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Kostenlose Spiele