06.01.2021 11:20 |

Reserven aufgebraucht:

Die Lager sind voll, die Geschäfte jedoch zu

Die zusätzliche Woche der Lockdown-Schließungen bringen auch den Handel an seine Grenzen. 

„Die Lockdown-Verlängerung ist ein schwerer Schlag für den Handel“, so die Spartenobfrau in der Wirtschaftskammer, Andrea Gottweis: „Durch den Lockdown sind schon viele umsatzstarke Tage weggefallen. Eine zusätzliche Woche ist für uns dramatisch!“

Das sagt ebenso Sonja Lass aus Frauenkirchen. „Diese eine zusätzliche Woche kippt das wirtschaftliche Gleichgewicht“, ist sie überzeugt. „Beim Textilhandel ist es extrem wichtig, rechtzeitig neue Saisonware zu haben. Nur weiß ich derzeit nicht, wohin damit. Ab dem Zeitpunkt der Öffnung erhalte ich die Jänner- und jetzt auch die Februarlieferung, das sind 1500 Teile. Ich konnte aber noch kein Stück abverkaufen, um Platz für Neues zu schaffen“, beklagt die Unternehmerin.

Ihr Fazit: „Die Bestellungen sind natürlich nicht stornierbar, das Lager ist aber noch voll vom Frühjahr. Es wird alles kaputt gemacht, was wir uns jahrelang aufgebaut haben.“

Zitat Icon

Der Kreislauf wurde nun durchbrochen, unsere Reserven sind aufgebraucht

Sonja Lass, Geschäftsfrau

Sonja Lass führt ihr Geschäft in der Fußgängerzone Frauenkirchen seit 16 Jahren, Moden Lass gibt es sogar schon seit 116 Jahren.

 „Diese eine Woche zusätzlich macht einen riesigen Unterschied, es geht sich einfach nicht mehr aus. Ich habe vier Angestellte, aber ich weiß nicht, wie lange ich noch durchhalte. Und da bin ich sicher nicht die Einzige.“

Charlotte Titz, Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 15. Jänner 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
-0° / 2°
leichter Schneefall
-3° / 2°
leichter Schneefall
0° / 2°
leichter Schneefall
-1° / 2°
leichter Schneefall