Lawinenexperten warnen

„Bergtouren sind jetzt viel zu gefährlich!“

Kärnten
05.01.2021 15:00
Nachdem sich Montag die Schneelage in Oberkärnten und Osttirol etwas beruhigt hat, laufen Räum- und Absicherungsarbeiten auf Hochtouren. Auch der Lawinenwarndienst hat sich die Lage aus der Luft angesehen: Von Touren wird abgeraten! Für heute Abend kündigen Wetterexperten erneuten Schneefall an.

Die Lawinenwarnstufe in den Alpen von Osttirol und Kärnten ist erheblich, meldet der Lawinenwarndienst. Experte Wilfried Ertl: „Die Lawinenkommissionen haben sich die angespannte Situation vom Hubschrauber aus angesehen. Von Skitouren ist dringend abzuraten. Jederzeit könnte die Schneedecke brechen!“

Zitat Icon

Es sollte auf Bergtouren verzichtet werden. Bereits in den letzten Tagen ist es zu Lawinenabgängen mit Verschütteten gekommen!

Lawinenexperte Wilfried Ertl

Lawinenverbauungen überfüllt
Besonders gefährlich sei es wegen des Triebschnees. „Die Bindung zur Altschneedecke ist äußerst ungünstig,“ erklärt der Experte weiter. Auch viele Lawinenverbauungen seien überfüllt. Ertl beruhigt aber: „In Bad Bleiberg sind die Blocker voll, stellen jedoch keine Gefahr dar, da sich durch den Sonnenschein die Hänge entladen.“

Die Schneeräumarbeiten in Oberkärnten und Osttirol laufen. (Bild: Freiwillige Feuerwehr Möltschach)
Die Schneeräumarbeiten in Oberkärnten und Osttirol laufen.

Kontinuierliche Aufräumarbeiten
Auch die Aufräumarbeiten laufen weiter auf Hochtouren. Dächer werden von Schneemassen freigeschaufelt und Seitenstraßen gefräst. Die Bundesstraße durchs Lesachtal Richtung Osttirol ist auch wieder frei.

Neuschnee am Mittwoch
Nach kurzer Schneepause kündigen Wetterexperten aber schon den nächsten Schneefall an. „In der Nacht von heute auf morgen, Mittwoch, ist in Teilen Kärntens mit Neuschnee zu rechnen. Im Gailtal und in den Karawanken können zehn Zentimeter fallen“, so Ubimet- Meteorologe Nikolas Zimmermann.
„Das Tief zieht diesmal mehr über den Südosten Kärntens. In Osttirol, im Möll-, im Lieser- und Maltatal schneit es daher nur wenige Zentimeter. Donnerstag und Freitag soll es frostig, aber sonnig werden. Zimmermann: “Laut derzeitigem Stand könnte es dann am Wochenende wieder schneien."

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele