13.12.2020 14:07 |

Deutscher Doppelsieg

Rodeln: Egle mit Oberhof-Bahnrekord Vierte

Die Österreicherin Madeleine Egle hat ihren ersten Podestplatz im Weltcup der Kunstbahn-Rodlerinnen trotz Start-und Bahnrekord im zweiten Heat von Oberhof knapp verpasst. Der Tirolerin fehlten am Sonntag als wie zuletzt in Altenberg Vierter lediglich sieben tausendstel Sekunden auf die drittplatzierte Lettin Kendija Aparjode (+0,169). Die Oberhoferin Dajana Eitberger feierte ihren siebenten Weltcupsieg, ihre deutsche Landsfrau Natalie Geisenberger wurde Zweite (+0,072).

Von den übrigen Österreicherinnen wurde Lisa Schulte Siebente (+0,467), Hannah Prock belegte Rang zwölf (+0,585). Für Mittag war noch eine Teamstaffel angesetzt. Am Samstag hatte es durch die Doppelsitzer Thomas Steu/Lorenz Koller und Yannick Müller/Armin Frauscher als Zweite und Dritte sowie durch den drittplatzierten Jonas Müller im Einsitzer für das österreichische Team drei Podestplatzierungen gegeben.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)