06.12.2020 09:23 |

Schlimme Bilder

Kältekammer-Unfall: MMA-Star verlor fast Beine

Diese Bilder sind nichts für schwache Nerven! Bei einem Kältekammer-Unfall verlor die 29-jährige MMA-Kämpferin Athena Martinez fast ihre beiden Beine.

Die Brasilianerin zog sich bei einer Kryotherapie schwere Verbrennungen auf beiden Beinen zu. Sechs Minuten bei -110 Grad Celsius. Gegenüber „news.com.au“ schildert Martinez, dass sie eine „Doppel-Session“ in Sydney gehabt habe.

Mit schlimmen Folgen. „Als die Ärzte die Bandagen öffneten, sagten sie, dass es nicht gut aussähe. Einer sagte: ‚Wir müssen so schnell wie möglich operieren, sonst verlierst du deine Beine.‘ Ich begann zu weinen, weil ich Angst bekam. Ich konnte zu diesem Zeitpunkt meine Beine nicht spüren. Es war alles sehr ernst.“ Kältekammern sind ein beliebtes Regenerations-Programm bei Sportlern.

In den sozialen Medien postete die Kampfsportlerin Bilder von ihren Verletzungen. „Ich habe ständig körperliche Schmerzen und das Gefühl, dass meine Beine die ganze Zeit brennen“, schrieb sie. „Im Moment geht es für mich nur um Bett, Ruhe und Erholung.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol