59-Jähriger gerettet

Zeuge reanimierte im Innviertel Unfalllenker

Straßenkameraden retteten im Innviertel einen Unfalllenker, der vermutlich wegen einer Erkrankung mit seinem Lieferwagen von der Straße abgekommen war und dessen Herz still stand. Die Helfer holten ihn ins Leben zurück.

Am Donnerstagmorgen gegen 7.50 Uhr lenkte ein 59-jähriger rumänischer Staatsbürger einen Klein-Lkw auf der Altheimer Landesstraße B148 aus Altheim kommend Richtung St. Peter am Hart. Plötzlich  kam der Lenker aufgrund akuter gesundheitlicher Probleme links von der Fahrbahn ab, schlitterte mit seinem Fahrzeug über die abfallende Böschung auf den Begleitweg und kam dort zum Stillstand.

Zwei Straßenkameraden halfen
Zwei nachfolgende Fahrzeuglenker, ein österreichischer und ein rumänischer Staatsbürger, hielten auf der B148 an und kümmerten sich um den offensichtlich an einem Herzproblem leidenden Lenker. Dieser verlor währenddessen das Bewusstsein und die beiden Zeugen führten die Erstversorgung durch.

Sani kam zufällig vorbei
Ein nachkommender ehrenamtlicher Mitarbeiter des Roten Kreuzes passierte kurze Zeit später die Unfallstelle. Bis zum Eintreffen des Notarztes führte der Sanitäter die Herzdruckmassage und Beatmung durch. Der Rumäne wurde mit dem Notarzt in das Krankenhaus Rotthalmünster in Deutschland eingeliefert.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. September 2021
Wetter Symbol