01.12.2020 15:17 |

Camper verärgert:

Ratten sorgten für Unmut

Auf dem Campingplatz sollen im Sommer Nager ihr Unwesen getrieben haben. Ein Urlauber erhebt nun Vorwürfe gegen die Seeverwaltung: „Das Problem wurde ignoriert.“ Diese weist die Anschuldigungen zurück. Seit Wochen sei eine Firma mit der Bekämpfung beauftragt und konnte keinen Befall mehr feststellen.

Seit mehreren Jahrzehnten urlaubt ein Niederösterreicher am Neufelder See. Ein derartiges Problem habe es noch nie gegeben. Bereits im Juni hörten er und eine Nachbarin Kratzgeräusche und bemerkten Spuren von den Nagern. Schlussendlich wurden die Abflussrohre der beiden Camper durchgebissen. Der Urlauber erhebt nun schwere Vorwürfe gegen die Seeverwaltung: „Es wurde viel zu spät reagiert und das Problem seit Monaten kleingeredet.“ Köder seien an falschen Stellen ausgelegt worden und hätten so ihre Wirkung verfehlt. Der Betroffene sah auch die Gesundheit von anderen Gästen gefährdet: „Es wurde nicht ausreichend auf das Problem hingewiesen.“

Die Seeverwaltung weist die Vorwürfe aufs Schärfste zurück. Seit Monaten sei eine renommierte Firma mit der Bekämpfung der lästigen Nager beauftragt. „Schon vor zwei Monaten konnte kein Verbiss mehr am gesamten Areal festgestellt werden. Trotzdem kontrolliere die Firma regelmäßig alle Fallen und Köder“, heißt es auf „Krone“-Anfrage. Die Schädlingsbekämpfer wurden für ein Jahr beauftragt und sind auf dem gesamten Platz im Kontrolleinsatz. Um einen weiteren Befall zu verhindern, werden zudem auch im Winter die Kanäle durchgespült. So sollen mögliche Essensreste, die die Ratten anlocken könnten, entfernt werden.

Carina Lampeter, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Oktober 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
2° / 12°
stark bewölkt
-0° / 13°
stark bewölkt
1° / 13°
stark bewölkt
2° / 12°
stark bewölkt
-0° / 12°
stark bewölkt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)