20.11.2020 10:07 |

Corona-Krise

Kombination: Jänner-Weltcup in Otepää abgesagt

Der Weltcup der Nordischen Kombinierer Anfang Jänner im estnischen Otepää ist eine Woche vor dem Saisonauftakt in Finnland abgesagt worden. Als Grund führte der Internationale Ski-Verband am Freitag finanzielle Probleme als Folge der Corona-Krise und die steigende Zahl an Covid-19-Fällen in Estland an. Ein etwaiger Ersatzaustragungsort werde schnellstmöglich bekanntgegeben, so die FIS.

Die Kombinierer starten nächste Woche in Ruka in die WM-Saison, der daraufhin geplant gewesene Weltcup in Lillehammer ist ebenfalls bereits abgesagt worden.

Vor Weihnachten steht damit nur noch Ramsau auf dem Programm, durch die Absage von Otepää ist derzeit Val di Fiemme (14.-17. Jänner) die erste Station im neuen Jahr.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 30. November 2020
Wetter Symbol

Sportwetten