18.11.2020 22:01 |

Einsatz in Feffernitz

Rauchmelder warnte vor brennendem Öl in Pfanne

Ihrem Rauchmelder verdankt eine Frau aus Feffernitz, dass es Mittwoch zu keinem Brand in ihrer Wohnung gekommen ist: Sie hatte eine Pfanne mit Öl auf  einer heißen Herdplatte vergessen und war eingeschlafen. . .    

Zum Glück wurde die Frau vom Alarm des Rauchmelders geweckt. Während die alarmierten Feuerwehren Pobersach-Feffernitz und Feistritz/Drau anfuhren, hatte sie das brennende Öl bereits abgelöscht und die Pfanne ins Freie gebracht.

Nachbarn hatten ihr beim Löschen geholfen. Ein Atemschutztrupp der Feuerwehr Feistritz machte die Wohnung mit Druckbelüftern rauchfrei. Der Notarzt stellte bei der Frau zwar eine leichte Rauchgasvergiftung fest, ein Transport ins Krankenhaus war aber nicht notwendig.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol