15.11.2020 11:12 |

Ab kommender Woche

Weitere Soldaten für Contact Tracing im Einsatz

Weitere Soldaten werden ab kommender Woche für das Contact Tracing eingesetzt. Einige Länder machten vom Angebot von Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) nun Gebrauch. Ab der kommenden Woche werden 200 weitere Bundesheersoldaten für das Contact Tracing eingesetzt.

Wie auch Bundesheersprecher Oberst Michael Bauer am Sonntag via Twitter mitteilte, würde Oberösterreich die Zahl der eingesetzten Soldaten von 90 auf 160 aufstocken. Niederösterreich erhöht von 147 auf 165, auch gibt es Planungen für weitere 80 Soldaten. Die Steiermark und das Burgenland stocken von 190 auf 200 auf, zudem werden in Kärnten ab der kommenden Woche 158 Soldaten im Corona-Einsatz sein - um zehn mehr als bislang, weitere 85 sind angefragt. Salzburg verdoppelt fast von 48 auf 93. Wien verzichtet weiter auf Hilfe von Soldaten fürs Contact Tracing, dafür nimmt die AGES 40 Männer auf.

Insgesamt, so Bauer, „werden dann 1035 Soldaten im Corona-Einsatz sein“. Tanner versicherte: „Die Soldaten haben in der Covid-Krise bereits Millionen von Stunden im Kampf gegen das Virus geleistet. Und das Bundesheer wird auch weiterhin die Gesundheitsbehörden bei der Bewältigung der Pandemie unterstützen.“

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 03. Dezember 2020
Wetter Symbol