10.11.2020 06:37 |

Toter in Klagenfurt

Waffen gefunden: „Alles deutet auf einen Mord hin“

Auf Hochtouren laufen die Ermittlungen nach dem Auffinden eines Toten in Klagenfurt-Fischl: Polizei und Staatsanwaltschaft gehen davon aus, dass ein 37-Jähriger vergangene Woche seinen Waffenlieferanten aus Salzburg in seiner Wohnung erschossen hat. Außerdem konnten Ermittler weitere Schusswaffen sicherstellen.

„Es deutet alles darauf hin, dass das Opfer durch einen Kopfschuss ermordet wurde“, sagt Klagenfurts Staatsanwältin Tina Frimmel-Hesse. Noch am Sonntag wurde dann ja, wie berichtet, über den 37-jährigen Mieter der Wohnung, die zum Tatort geworden war, die Untersuchungshaft verhängt. Der Mann bestreitet die Tat nach wie vor. Doch die Ermittler sind sich einig, dass es sich um Mord handelt.

Mehrere Waffen gefunden
„Erstens konnten in der Wohnung in Fischl mehrere Waffen sichergestellt werden - eine davon wollte der Salzburger dem 37-Jährigen um 1000 Euro verkaufen - und zweitens wurde der Mann durch den Schuss direkt am Kopf getroffen“, sagt das Landeskriminalamt Kärnten. Aus welcher Pistole der tödliche Schuss gefallen ist, wird weiterhin ermittelt. Frimmel-Hesse: „Wir gehen davon aus, dass der Salzburger nicht mit jener Neun-Millimeter-Pistole, die der Mieter kaufen hätte sollen, ermordet wurde.“

Zitat Icon

Polizei und Staatsanwaltschaft gehen davon aus, dass ein 37-Jähriger vergangene Woche seinen Waffenlieferanten aus Salzburg in seiner Wohnung erschossen hat. Außerdem konnten weitere Schusswaffen sichergestellt werden.

Tina Frimmel-Hesse, Staatsanwaltschaft Klagenfurt

Ermittlungen laufen weiter
Ob die beiden Männer vergangene Woche in Streit geraten waren und dieser in Folge eskaliert war, ist noch Gegenstand von Ermittlungen. Ballistische Untersuchungen sollen das aufklären. Die Staatsanwältin weiter: „Die Erhebungen sind langwierig. Der Tatverdächtige bestreitet bislang alles.“ Für den 37-Jährigen gilt die Unschuldsvermutung.

Elisa Aschbacher
Elisa Aschbacher
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 03. Dezember 2020
Wetter Symbol