31.10.2020 12:00 |

Nächtlicher Einsatz

Hand in Kreissäge: Notarzt kam per Helikopter

Zu einem Einsatz bei Dunkelheit wurde Christophorus 33 alarmiert.

Gegen 20.30 geriet ein Arbeiter in einem Unternehmen im Bezirk Oberpullendorf mit einer Hand in eine Kreissäge. Kollegen eilten sofort zu dem Opfer , leisteten Erste Hilfe. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde der in Wiener Neustadt stationierte ÖAMTC-Notarzthubschrauber Christophorus 33 angefordert.

„Es war bereits kurz vor Dienstschluss, doch trotz der Dunkelheit entschied sich unsere Crew dafür, den Einsatz zu übernehmen“, schildert ein Sprecher. Die Handverletzung sei „ausgesprochen komplex“ gewesen, heißt es. Der Patient wurde in rund 20 Minuten Flugzeit ins Unfallkrankenhaus Meidling geflogen und dort sofort notoperiert. Mit dem Rettungswagen hätte die Fahrt eine gute Stunde gedauert.

Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 02. Dezember 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
-4° / 1°
stark bewölkt
-3° / 1°
stark bewölkt
-4° / 1°
stark bewölkt
-4° / 1°
wolkig
-4° / 1°
stark bewölkt