28.10.2020 08:57 |

Live-Action-Adaption

„Assassin‘s Creed“ bekommt Serie auf Netflix

Ubisoft und Netflix wollen gleich mehrere Serien zu „Assassin‘s Creed“ produzieren. Eine entsprechende Kooperation gaben der französische Spielepublisher und der US-Streamingdienst am Dienstag bekannt. Die erste in Entwicklung befindliche Serie soll demnach „eine epische Live-Action-Adaption“ auf Grundlage des international meistverkauften Videospiel-Franchise werden. Animierte und Animé-Serien könnten der Vereinbarung nach folgen.

„Seit mehr als zehn Jahren haben Millionen von Fans auf der ganzen Welt dazu beigetragen, ‘Assassin‘s Creed‘ zu einer Kult-Marke zu machen“, so Produzent Jason Altman, Leiter von Ubisoft Film und Fernsehen in Los Angeles, in einer Mitteilung. „Wir sind begeistert, mit Netflix eine ‘Assassin‘s Creed‘-Serie zu drehen und wir freuen uns auf die Entwicklung der nächsten Saga im ‘Assassin‘s Creed‘-Universum.“

An welchen Fleck der Erde und vor allem zu welcher Zeit es die Seher in der ersten Serie zur erfolgreichen Videospielreihe verschlagen soll, ist noch nicht bekannt. Auch nicht, welche Schauspieler für die Live-Action-Adaption zum Einsatz kommen. Man suche derzeit noch nach einem verantwortlichen Showrunner, hieß es.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 02. Dezember 2020
Wetter Symbol